Am 14. Und 15.September fand dieses Jahr unsere alljährliche Turnfahrt statt. Das Motto war der Rhein, passend zum Brückenfest, welches in Eglisau an diesem Wochenende gefeiert wurde. Wir trafen uns am entsprechenden Samstagmorgen am Bahnhof in Hüntwangen und nahmen den Zug Richtung Schaffhausen. Dort machten wir einen kurzen Halt im Migros Restaurant und stärkten uns mit einem Frühstück.


Anschliessend spazierten wir durch die Altstadt von Schaffhausen und dem Rhein entlang bis zum Rheinfall. Von dort brachte uns ein Boot zum Rheinfels. Nach einem kurzen, aber steilen Aufstieg stiessen wir mit einen Gläschen Wein auf unsere Turnfahrt an und genossen die wunderschöne Aussicht über den Rheinfall. Wieder auf dem Festland angekommen, ging es mit einem kurzen Fussmarsch zu einer Feuerstelle. Dort konnten wir unser mitgebrachtes Mittagessen geniessen und es wurden auch einige Würste gegrillt.


Nach diesem entspannten Mittagessen unter Bäumen war der Kletterpark unsere nächste Station. Wir erhielten genaue Instruktionen, wie wir sicher durch die Bäume
klettern und trotzdem auch die schöne Aussicht auf den Rheinfall geniessen konnten. Mit einer Sicherheitsausrüstungen ging es dann los. Nicht allen Turnern sagte das Klettern gleichermassen zu wie das Turnen, sehr viele kletterten jedoch todesmutig durch die Bäume und waren durch nichts aufzuhalten. 

 

Vom Bahnhof Neuhausen am Rheinfall ging es mit dem Zug heimwärts. Frisch geduscht trafen wir uns wieder und nahmen den Shuttle nach Eglisau. Leider blieben unsere Turner aus Wasterkingen stehen, da der Bus bis auf den letzten Zentimeter gefüllt war. Als dann glücklich alle angekommen waren, liessen wir den ersten Tag der Turnfahrt mit einem Abendessen und dem Fest ausklingen. 


Am Sonntagmorgen fanden wir uns erneut in einer kleinen Gruppe am Bahnhof in Hüntwangen ein. Wieder ging es nach Schaffhausen, von dort aus dann aber noch weiter bis nach Stein am Rhein.
Wir genossen das warme Wetter und besichtigten das beeindruckende Kloster direkt am Rhein. Nach einem kurzen Spaziergang durch das Städtchen, setzten wir uns in ein Restaurant an der Rheinpromenade. Mit Fischknusperli oder anderen Leckereien fand unsere Turnfahrt ein gemütliches Ende.


Ein grosses Dankeschön geht an die beiden Organisatorinnen!

 

Liliane Schreier,

Aktuarin